HOME   FREIE KUNST    GRAPHIC DESIGN    KONTAKT

 TERMINE - VERANSTALTUNGEN - LIVE-EVENTS - AUSSTELLUNGEN - ...

 

Kalligraphiekurs

im Klingspor Museum Offenbach: 26. 11. 2017 + 17. 12. 2017 + 21. 1. 2018 - jeweils 14 - 17 Uhr für Anfänger und Fortgeschrittene.

Anmeldung bitte über das Museum, Kontakt: Museumspädagogik und Verwaltung: Dr. Dorothee Ader, Tel. 069 / 80 65 - 29 54

 

 

Video: "appear" at the 5th Ó Bhéal Poetry-Film Competition in association with the IndieCork Film Festival, shown on 15th of October 2017.

The screening times are 2pm and 4pm, and our venue is The Village Hall, Patrick's Quay, Cork city.

_________________________________________

Im November 2017 wird meine Videokunst "Dissolution" ("Ablösung") auf der Internetplattform

 http://poetryfilmlive.com/ gezeigt

__________________________________________

 

7. April 2017, 15:00 Uhr: Im Rahmen der Vortrgsreihe "Buch des Monats" im Klingspor Museum Offenbach

werde ich meine Künstlerbücher aus dem Museumsbestand vorstellen, über meine Schriftausbildung

an der "Mainzer Schule" berichten und darüber, wie diese klassische Basis meine künstlerische Arbeit beeinflusst hat.

Kuenstlerbuch

 

 

6. Mai 2017, ab 19 Uhr: Lange Nacht der Museen im Klingspor Museum Offenbach

Während des Abends werde ich in der Schrift der Toulouse Lautrec-Plakate (dem Klingspor-Motto für die Museumsnacht)

Live-Schreiben und als Schuss-Act (gegen Mitternacht) meine Schrift-Performance "Der Prophet fragt nach" aufführen.

Prophet performance

10. Juni 2017: Lange Nacht der Museen in Mainz - in der Wissenschaftlichen Stadtbibliothek Mainz (Rheinallee 3b)

werde ich kleine Workshops zur historischen Handschrift anbieten, passend zur aktuellen Buchpräsentation der Bibliothek

 September 2016 - September 2017:

"Die Bilder der Buchkünstler VI - Tanja Leonhardt" Klingspor Museum in den Räumen der SOH Offenbach

Presse Offenbacher Post

_________________________________________________________________Vergangenes

3. Februar 2017

"Tag der offenen Tür" der RKS Offenbach - Präsentation meiner Schülergruppe ab 18:00 Uhr im Klingspor Museum. Berühmte Frauenfiguren aus der Literatur werden in dieser Projektwoche in Holzbohlen/Grabplatten geschnitzt und mit Texten umrandet. Zum Abschluss der Verantstaltung erläutern die Schülerinnen die Arbeiten und flämmen das Holz im Hof des Museums. (Eintritt frei)

Grabplatten Performance

PDF-Einladung

_________

September 2016 bis September 2017: "Die Bilder der Buchkünstler VI - Tanja Leonhardt" Klingspor Museum in den Räumen der SOH Offenbach

Presse Offenbacher Post

SOH Ausstellung

_________

29.5.2016 bis 18.9.2016

Ausstellung in der "Galerie Carlshöhe", Eckernförde: "Unsere Wasser" (Zur Dokumentation)

mit Seidentüchern, Fotografien, Künstlerbüchern und Videos meiner Landart

Eröffnung: 29.5.2016, 15:00 Uhr

14.9.2016 um 18:00 Uhr, Sonderführung und Lesung rund um meine Wasserreisen und -installationen (Schottland/Bosnien/Schleswig-Holstein)

Musikalische Begleitung: Therese Leonhardt

www.galerie-carlshoehe.de

 

  


Termine 2015:

 

ein  ein

 

_________________________

19.4. - 26.4.2015
Artist in Residence in Bosnien - die Zweite!
http://www.atlantis-kulenvakuf.com


2. Juni 2015
Präsentation und Vortrag im Klingspor Museum Offenbach,
eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Institut für Theater,- Film- und Medienwissenschaften der Goethe-Universität Ffm.

www.ozu-projekt.de

pl  Plakat Download PDF


Brückenschlag Präsentation an der Rudolf-Koch Schule in Offenbach am 21. Juli 16:00 Uhr



Nachlese


 

Brückenschlag in Offenbach 2014

Präsentation der  literarisch/künstlerischen Projekte von Schülerinnen und Schülern der RKS in Zusammenarbeit mit der Schulkünstlerin Tanja Leonhardt

Literatur am eigenen Leib erfahren – das Abenteuer geht weiter!

Gab es in 2013 Schreibperformances etwa zum Hohen Lied,  Goethe oder Kafka, wurden diesem Schuljahr Konzepte der Schreiberfahrung entwickelt, die den Zeitgeist der Romantik und des Expressionismus spürbar machten.  So spannten sich einen goldenen Herbst-Vormittag lang Gedichte der Romantik über mächtiges Granitgestein des Odenwälder Felsenmeeres. Hingegen Schreiben mit Handicap förderte den expressiven Ausdruck von Texten, auf einem öffentlichen Parkplatz der Großstadt ausgeliefert. Einmal im Handicap eingerichtet, spannt sich die Denk- und Fühlbrücke fast selbstverständlich zum aktuellen (auch literarischen) Thema Demenz,  zu dem nur über die symbolhafte Tätigkeit des Schreibens extrem eindrucksvolle und bewegende Performances entstanden sind.  Wie immer fördert erst das Festhalten der Aktionen durch Videos die anschließende Reflektion in besonderem Maße. Freuen Sie sich also auf drei ungewöhnliche Filme!

 17. 6. 2014, 16:00 Uhr, Aula der RKS

 

 

_______________________________________________

April und August 2014: Artist in Residence in Kulen Vakuf (Bosnien)

 

 

 

 

Für das Denkmal der von den Nazis deportierten und ermordeten Menschen mit Behinderungen des Kreises Groß-Gerau 

fertigte ich ein Künstlerbuch mit den Namen der Opfer an. Standort: Landratsamt Groß-Gerau 

_______________________________________________

27. 6.2013, 16:30 Uhr, Präsentation meiner Arbeit als Schulkünstlerin an der RKS Offenbach. - Schreib-Performances/Videos

für Erläuterungen bitte das Foto anklicken.

_______________________________________________

  "Lake" 

a Journal of Arts and Environment of the University of British Columbia Okanagan

veröffentlicht in seiner No. 8 Fotos und Texte aus meinem Projekt: Seidensprachen in der Natur

 

_______________________________________________

17. Mai - 7. Juli 2013:

"Bewegungen der Zeichenkette - Seidensprachen in der Natur"

im Klingspor Museum Offenbach in der Ausstellung: "... nur von Augenblickes Dauer"

Presse           Dokumentation

 

_______________________________________________

 

______________________________________________

 

 

Publikation:

"Denn was man Schwarz auf Weiß besitzt...

Reflexionen über Sprache, Schrift & Seele" 


Eröffnungsvortrag auf der Fachtagung des Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V.

sowie 2 weitere Aufsätze von mir zu den Themen Handschrift-Workshop und Wortgarten

Die bibliographischen Angaben des Bandes lauten wie folgt:

Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V./Bothe, Joachim (Hrsg.) (2010): Das ist doch keine Kunst! Kulturelle Grundlagen und künstlerische Ansätze von Alphabetisierung und Grundbildung. Alphabetisierung und Grundbildung Band 5. Münster/New York/München/Berlin: Waxmann.

"Wir haben die Dokumentation in einer Höhe von ungefähr 1000 Exemplaren versandt an die Hochschulbibliotheken aller relevanten Hochschulen in Deutschland, die Stadtbibliotheken der 150 einwohnerstärksten Städte in Deutschland, an die Tagungsgäste der Tagung in Hannover, an wichtige Institutionen und an Mitglieder unseres Verbandes. Wir erhoffen uns dadurch eine rege Verbreitung und Aufnahme Ihrer wichtigen Beiträge in Forschung und Praxis." J. Bothe, Hrsg.

__________________________________________

 

indiskret

Das Goethe-Institut Genua zeigte meine Ausstellung "indiskret"  

vom 16. bis 18. November 2012 im Palazzo Ducale in Genua: "indiskret" in Genua

_________________________________

Das Künstlerbuch "Scherbenzeit" sowie zwei meiner Seidenbücher waren im April auf einer Künstlerbuchausstellung in Barcelona zu sehen:

The 5th Artist's Book and Small Editions Festival (ILDE)

  Just as every edition, it is held on April 23rd in the Sant Just Square (Gothic Quarter, Barcelona), the so-called “Square of the Imagined Books”, thanks to the collaboration with the Civic Centre Pati Limona and with the Municipality of Barcelona. There will be meetings, as well as conferences and library presentations which will also be held in other places over the course of the following year throughout different European cities.  

_________________

Klingspor-Museum Offenbach 

zur Eröffnung des neuen Stockwerks im September  2011: Poetische Feuerspiele

Dokumentation

 

Am 29. Oktober 2011 zeigte ich meine Poetischen Feuerspiele

zur Kronberger Klturnacht in der Burg Kronberg.

  „Poetische Sprachspiele mit Schrift und Feuer“

  ZUR DOKU

_________________________________________________

INDISKRET

wurde wieder gezeigt! Einladungs-Flyer als PDF

In der Stadtbibliothek Mainz

Eröffnung mit Lesung am Mittwoch, den 23. 6. 2010, am Gedenktag an die Bücherverbrennung in Mainz.

Ich freue mich sehr auf eine Lesung mit der Harfenistin Kasia Lewandowska  und der Schauspielerin Naja Marie Domsel!

Videos von der Veranstaltung   die Ausstellung

___________________________________________________

Sa. 5. November 2011, 12 - 18 Uhr

Symposion im Klingspor Museum Offenbach: 

"Was heißt schon schreiben?"

"Vorträge und Darbietungen umkreisen Auffassungen von dem, was Schreiben ist und was es hervorbringt.

Dabei stehen Handschrift und Kalligrafie im Mittelpunkt. Tanja Leonhardt, Corinna Krebber, Hans Schmitt, Thomas Hoyer."

(Ankündigungstext d. Museums

____________________________________________________

Vortrag im Klingspor Museum Offenbach

am 24. 2. 2010, 19:00 Uhr: 

"Wozu Schreiben heute?"

Reflexionen über Sprache, Schrift und Seele

(Erweiterung des Eröffnungsvortrags der Alphabetisierungs-Fachtagung ´09 in Hannover, siehe oben)

Ihre kalligrafischen Arbeiten weisen Tanja Leonhardt als Künstlerin aus. 

Ihr theoretisches Rüstzeug reicht in die Philosophie und die Schriftgeschichte und führt zu differenzierten Überlegungen zur Wirkweise der Schrift.

(Ankündigungstext Museum)

 

     Foto: B. Armknecht

                                                                    

Zum Artikel im "Buchmarkt"

______________________________________________

 

Die siebte Fachtagung des Bundesverbandes Alphabetisierung und Grundbildung 

im Rahmen der Weltalphabetisierungs-Dekade und in Zusammenarbeit mit dem "Bündnis für Alphabetisierung"

fand vom 4. bis 6. November 2009 im Copthorne Hotel Hannover statt. 

(Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).)

Hier war der WORTGARTEN ständig präsent.

Meinen Eröffnungsvortrag, der sich thematisch

um den Wortgarten herumranken und dabei die künstlerischen und sprachphilosophischen Aspekte

meiner Auseinandersetzung mit Schrift und Sprache beleuchtete, finden sie hier:

Eröffnungsvortrag

 

________________________________________________________________________________________

Hier finden Sie einen Artikel über den Schrift-Workshop im Griesheimer Kunstverein vom 19.2.2008, 

Darmstädter Echo. Artikel als PDF

_________________________________________________________________________________________

 Echo-Artikel zur "Dichterlesung in der Kreisstadt" Artikel als PDF                       

_____________________________________________________________________________________