HOME   FREIE KUNST   GRAPHIC DESIGN   KONTAKT  UNTERRICHT URKUNDEN  HOCHZEITEN  LANDART  RESIDENCE   SEIDENBÜCHER   AUSSTELLUNGEN   KÜNSTLERBÜCHER   WORTGARTEN   VITA

 

TERMINE - VERANSTALTUNGEN - LIVE-EVENTS - AUSSTELLUNGEN - NACHLESE

 _________________________________________________________________

 



Workshops:

demnächst in der VHS Vogelsbergkreis

Einfaches Buchbinden

Unter Buchbinden kann man ein hohes und ausgefuchstes Kunsthandwerk verstehen, zu dem eine gut ausgerüstete Werkstatt und Maschinen nötig sind. Man kann aber auch mit einfachen Hilfsmitteln Zuhause sehr schöne Bücher binden, ganz ohne Heften oder Kleben.
Dazu lernen wir, wie man eine professionelle 5-teilige Buchdecke herstellt, bezogen mit Buchbinderleinen oder schönem Papier. Mit ihr können wir lose Einzelblätter zu einem soliden, festen Buch binden. Für den Buchblock benutzen wir im Workshop die Blätter eines Zeichenblocks. Diese werden durch spezielle Buchschrauben zusammen gehalten, es wird aber auch die traditionelle japanische Bindung mit Kordel gezeigt. Diese Art der Bindung ist ideal für Einzelblattsammlungen, wie z.B. Rezepte, Skizzen, Briefe oder auch für ein sehr persönliches Fotoalbum, Herbarium oder Stammbuch. Da die Seiten nicht geleimt werden, kann man sie immer wieder entfernen oder ergänzen. Den eigenen Gestaltungsideen sind kaum Grenzen gesetzt.
Materialkosten: 15,00 EUR
Gruppengröße: 4 - 10 Personen
4 - 5 Personen: 46,70 EUR
ab 6 Personen: 31,30 EUR (E)

link

Anmeldeschluss: 16.10.2020

Kursnr.: 202-2506

Beginn: verschoben  

Dauer: 1 Treffen, 11:00 - 16:00 Uhr

Kursort: Lauterbach, vhs, Obergasse 44, Raum 01

Gebühr: 46,70 €

 

_____________________________________________________________

  

Zur traditionellen Weihnachts-Kinderbuchausstellung im Klingspormuseum Offenbach:

Termine werden noch bekannt gegeben

 

Für Kinder:

Phantastische Welten - phantastisches Schreiben

Dieses Kursangebot lädt Schulkinder und Familien zum experimentellen Geschichtenerzählen und Schreiben ein. In der Abenteuerzone zwischen Schrift, Bild und Text wollen wir uns von fremdartigen Wesen,  Materialien und Werkzeugen ver-führen lassen um den Eingang zu eigenen phantastischen zu Welten finden.

 

 Dauer: 60 Min.

Ab Grundschulalter

gerne in Begleitung, Eltern/Großeltern dürfen mitschreiben.

_______________________________________________________________

Für Erwachsene:

 

Phantastische Welten – den Dingen abgelauscht

Es geht um die geheimnisvolle Sogwirkung von Artefakten, Alltagsgegenständen, die ihren Zweck überlebt haben oder auch sprechenden Materialien, die in ihrer Patina phantastische Geschichten aufbewahren. Wir wollen uns auf diese Dinge einlassen und uns von ihnen inspirieren lassen. Welche Welten tragen das alte Leinentuch, die Porzellanscherbe oder der Dachziegel noch in sich? Welche Texte sprechen daraus zu uns, und wie kann ich mit meiner Schriftspur darauf – und wortwörtlich darauf - reagieren? Eine imaginative Reise durch Länder und Zeiten erwartet uns.

 

Teilnehmer: 8 - 10

Dauer: 14 – 16:30 Uhr

 

 

 

 

_______________________________________________________________________________

Die neuen Termine stehen noch nicht fest, folgen aber bald

im Klingspor Museum Offenbach:

SCHRIFTKURSE FÜR EINSTEIGER

Kalligrafie – kein Buch mit sieben Siegeln

 

 

 

 

 

 Kalligrafie workshop

Schreiben ist weit mehr als nur Informationstransfer. In diesem Kurs lernen wir klassische und moderne Schreibutensilien und -techniken kennen.

Im kurzen Gang durch die Jahrhunderte werden die jeweiligen Schriften in ihrem historischen Kontext vorgestellt und

selbst geschrieben. Dabei werden grundlegende Fragen geklärt, wie etwa: Welche Feder brauche ich für welche Schrift?

Wir werden aber auch anhand der eigenen Handschrift den Erfahrungen nachspüren, die uns mit dem zunehmenden

Verschwinden der Handschrift abhandenkommen: Welche Wechselwirkung besteht zwischen dem Schreibenden und der Form?

Wie kann ich meine Handschrift in einfachen Schritten verändern? So soll der Kurs eine breite Basis für das eigene Weiterarbeiten

in den unterschiedlichen Interessensgebieten des weiten Feldes der Schrift legen.

Die Materialien werden gestellt, falls Sie aber schon Schreibutensilien Zuhause haben sollten (z.B. Füller oder Papiere), bitte mitbringen!

Wir haben keinen speziellen Termin für Fortgeschrittene. Sie können aber auch als bereits fortgeschrittene/r Schreiber/in in den Kurs kommen.

Ich gebe Ihnen Anregungen, Aufgaben und Kritik zu Ihrem Arbeiten, egal auf welchem Trainingsstand Sie gerade sind.

Gerne bringen Sie Ihre fertigen Blätter mit, wir sprechen sie durch.

                                                                       

Teilnahme ist nur mit Anmeldung möglich.

Bei Nicht-Teilnahme wird eine Ausfallgebühr über 10 Euro fällig, wenn niemand aus der Nachrück-Liste dafür teilnehmen kann!

Alle Termine sind einzeln buchbar.

Kosten: 25 Euro pro Termin

 

Klingspor Museum, Herrnstr. 80, 63065 Offenbach, www.klingspormuseum.de

Anmeldung bitte über das Museum, Kontakt/Tel.: 069 80 65 21 64

____________________________________________________________

Achtsam schreiben

Achtsam schreiben

27.9.2020, 14 bis 16.30 Uhr             

Achtsamkeit ist ein Leitmotiv unserer Zeit. Auch das Schreiben kann als Übung zur Achtsamkeit verstanden werden – und umgekehrt.

Da beim Schreiben Körper und Geist gemeinsam agieren, ist ein Exkurs in Gedankenwelten fernöstlicher spiritueller Praxis naheliegend und kann sehr fruchtbar

für das eigene künstlerische Arbeiten mit Sprache und Schrift sein.

Wir wollen eine experimentelle Stunde lang sehr nah am Ich, am Körper, seinen Rhythmen und Sinneswahrnehmungen in Imaginationen und praktischen Übungen arbeiten.

Wie wirkt sich der Wechsel von bewusster Wahrnehmung, Konzentration und Entspannung auf mein Arbeiten aus?

Diese meditative Erfahrungsreise kann überraschende Schriftergebnisse befördern, muss sie aber nicht.

Hier und heute ist der Weg das Ziel…

Dauer: 60 Min.

Für Erwachsene

Bitte bequeme Kleidung anziehen.

Kontakt und Anmeldung wie oben

________________________________________________________________________

in Planung:

Anders schreiben

Kalligrafie workshop

         

Dieses Kursangebot lädt Schüler und Familien zum experimentellen Schreiben ein.

Mit ungewöhnlichen Werkzeugen und Techniken soll das Schreiben von seinen vielen Zwängen befreit werden.

In der Abenteuerzone zwischen Schrift und Bild wollen wir uns von fremdartigen Linien und Farben führen lassen

und so vielleicht ganz neue Wege zum Schreiben finden – und eine wilde Freude daran.

Dauer: 60 Min.

Für Schüler ab Klasse 7 (unbegleitet) [Gebühr 10 €]

und jüngere Kinder in Begleitung, Eltern/Großeltern dürfen mitschreiben [Familiengebühr 20 €].

Bitte Kittel oder alte Kleidung anziehen.

Anmeldung wie oben

__________________________________________________________

Besser schreiben

  

Der Kurs richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die nach Tipps und Anregungen zur Verbesserung ihrer Handschrift fragen.

Wie kann ich meine Handschrift leserlicher gestalten? Wodurch wird eine Schrift eigentlich zu einer „schönen“ Schrift?

Hier werden zunächst die grundlegenden Parameter erklärt, denen jede erfolgreiche Schriftgestaltung unterliegt.

Sodann wird individuell geschaut, an welchen Punkten bei den teilnehmenden Schreibenden eine Veränderung angesetzt werden kann.

Dazu bitte das eigene, gewohnte Schreibinstrument und Papier mitbringen.

Dauer: 60 Min.

Für Schülerinnen und Schüler ab (ca.) Jgst. 6, Mittelstufe + Oberstufe [Gebühr 10 €]

Anmeldung wie oben

Diesen Kurs kann ich auch in Ihrer Schule halten, bitte kontaktieren Sie mich.

 


____________________________________________________________________________________________

 

____________________________________________________________________________________________

"indiskret" Ausstellung und Lesung verfemter intellektueller Frauen im Nationalsozialismus

Darmstädter Stadtkirche

- Ausstellung

- Musikalische Lesung  (Eintritt 12,- € / ermäßigt 8,-€)

- Schreib-Workshop zum Thema "Briefe, handgeschrieben",

Materialkosten 5,- € / erm. 2,50 €

#CORONA - canceled! Ersatztermin wird gesucht...


 

Die Lesung und Ausstellung fallen wegen Corona aus. :(

Nachholtermin folgt

 

In der Reihe "Lyrische Matinée" der Stadtkirche Darmstadt werden wir

die Lesung "indiskret - Tagebücher und Briefwechsel verfolgter Künstlerinnen in Nazideutschland"

wieder aufführen.

lesung

_________________________________________________________________

 

 

 

Nachlese, Vergangenes

 

 

16.10.2019 (Eröffnung) bis 6. März 2020

Teilnahme an der Künstlerbuch-Ausstellung in der Wissenschaftlichen Stadtbibliothek Mainz:

"Seitenweise Kunst III - ein Tête-à-Tête von Kunst und Literatur"

mit meinem Seidenbuch fließend

  fliessend artistbook 

 

_______________________________________________________________________________________

11.10.2019, 14 - 15 Uhr

"Buch des Monats" im Klingspor Museum Offenbach

"von unterwegs" erzählen die Künstlerbücher Tanja Leonhardts auf unterschiedliche Weisen.

Fotografie sucht sich ihren Weg ins Buch über komplizierte Umdruckverfahren oder - ganz profan - als Fotobuch.

So reicht die Materialität der von zarter Pongé-Seide über grobes, handgefärbtes Bütten bis zum Glanzdruckpapier.

Die Verwobenheit von Material, Bild und Text eint diese Bücher, von denen jedes auf seine Art eine Reisegeschichte birgt,

entlang an bizarren Ufern in zeitlosen Traumräumen.

Reise-Seidenbuch

 

__________________________________________________________________________

July 8th - 19th 2019

Exhibition - Silkflags, Photographs, Artistbooks: "a waterfall of light"

at Dunbeath Heritage Museum, Scotland

Exhibition Landart

invitation Dunbeath

Dunbeath Heritage Museum - Home of Neil Gunn the Scottish Modernist
The Old School / Dunbeath / Caithness / Scotland / KW6 6ED
Tel. 01593 731233 Email. info@dunbeath-heritage.org.uk
Opening Hours - Mon: 10:00am - 4:00pm, Wed: 01:00pm - 4:00pm, Fri: 10:00am - 4:00pm
Other Times by Appointment

 
Invitation Dunbeath.pdf   click to download the invitation file

_______________________________________

 

"Lange Nacht der Museen" in Frankfurt und Offenbach, 11. 5. 2019

Im Klingspor Museum Offenbach
Kunstvideos zum Thema "unter Wasser"
sowie Live-Anfertigung von Eisskulpturen

_______________________________________________________________-

FormArt - Kunstmesse des Kunstvereins Glinde, Hamburg:
Künstlerbücher und Landart-Fotografie von Tanja Leonhardt

Vom 6. – 7. April 2019 präsentieren 42 ausgewählte bildende Künstlerinnen und Künstler aus 8 verschiedenen Nationen rd. 1.500 Werke aus Malerei, Grafik, Fotografie, Bildhauerei, Objektkunst und Mixed Media auf der 27. Internationalen Kunstausstellung FORM-A( R )T des Kunstverein Glinde auf 3 Etagen im Marcellin-Verbe-Haus (Bürgerhaus), Markt 2 in 21509 Glinde bei Hamburg.

Eröffnung der FORM-A( R )T mit einem Festakt
5. April 2019 um 19.30 Uhr.

Geöffnet am
6. April + 7. April 2019 jeweils 11.00 – 18.00 Uhr.

Der Eintritt ist frei. | Alle Aussteller anwesend. | Alle Exponate verkäuflich.

 

___________________________________________________________

24. 10. 2018 "Tag der Bibliotheken":

Wissenschaftliche Stadtbibliothek Mainz

u.a. Einweihung des von mir angefertigten Bildes "Das Paradies", Salonabend mit Interview und Talk mit Gästen sowie Musik

FLYER Download

Bibliothek Mainz



________________________________________________________

 

7. April 2017, 15:00 Uhr: Im Rahmen der Vortrgsreihe "Buch des Monats" im Klingspor Museum Offenbach

werde ich meine Künstlerbücher aus dem Museumsbestand vorstellen, über meine Schriftausbildung

an der "Mainzer Schule" berichten und darüber, wie diese klassische Basis meine künstlerische Arbeit beeinflusst hat.

Kuenstlerbuch

 

 

6. Mai 2017, ab 19 Uhr: Lange Nacht der Museen im Klingspor Museum Offenbach

 

Live-Schreiben meiner Schrift-Performance "Der Prophet fragt nach"

Prophet performance

10. Juni 2017: Lange Nacht der Museen in Mainz - in der Wissenschaftlichen Stadtbibliothek Mainz (Rheinallee 3b)

werde ich kleine Workshops zur historischen Handschrift anbieten, passend zur aktuellen Buchpräsentation der Bibliothek

_________________________________________________________________

 

 

September 2016 bis September 2017: "Die Bilder der Buchkünstler VI - Tanja Leonhardt" Klingspor Museum in den Räumen der SOH Offenbach

Presse Offenbacher Post

SOH Ausstellung

_________

29.5.2016 bis 18.9.2016

Ausstellung in der "Galerie Carlshöhe", Eckernförde: "Unsere Wasser" (Zur Dokumentation)

mit Seidentüchern, Fotografien, Künstlerbüchern und Videos meiner Landart

Eröffnung: 29.5.2016, 15:00 Uhr

14.9.2016 um 18:00 Uhr, Sonderführung und Lesung rund um meine Wasserreisen und -installationen (Schottland/Bosnien/Schleswig-Holstein)

Musikalische Begleitung: Therese Leonhardt

www.galerie-carlshoehe.de

 

  


Termine 2015:

 

ein  ein

 

_________________________

19.4. - 26.4.2015
Artist in Residence in Bosnien - die Zweite!
http://www.atlantis-kulenvakuf.com


2. Juni 2015
Präsentation und Vortrag im Klingspor Museum Offenbach,
eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Institut für Theater,- Film- und Medienwissenschaften der Goethe-Universität Ffm.

www.ozu-projekt.de

pl  Plakat Download PDF


Brückenschlag Präsentation an der Rudolf-Koch Schule in Offenbach am 21. Juli 16:00 Uhr



Nachlese


 

Brückenschlag in Offenbach 2014

Präsentation der  literarisch/künstlerischen Projekte von Schülerinnen und Schülern der RKS in Zusammenarbeit mit der Schulkünstlerin Tanja Leonhardt

Literatur am eigenen Leib erfahren – das Abenteuer geht weiter!

Gab es in 2013 Schreibperformances etwa zum Hohen Lied,  Goethe oder Kafka, wurden diesem Schuljahr Konzepte der Schreiberfahrung entwickelt, die den Zeitgeist der Romantik und des Expressionismus spürbar machten.  So spannten sich einen goldenen Herbst-Vormittag lang Gedichte der Romantik über mächtiges Granitgestein des Odenwälder Felsenmeeres. Hingegen Schreiben mit Handicap förderte den expressiven Ausdruck von Texten, auf einem öffentlichen Parkplatz der Großstadt ausgeliefert. Einmal im Handicap eingerichtet, spannt sich die Denk- und Fühlbrücke fast selbstverständlich zum aktuellen (auch literarischen) Thema Demenz,  zu dem nur über die symbolhafte Tätigkeit des Schreibens extrem eindrucksvolle und bewegende Performances entstanden sind.  Wie immer fördert erst das Festhalten der Aktionen durch Videos die anschließende Reflektion in besonderem Maße. Freuen Sie sich also auf drei ungewöhnliche Filme!

 17. 6. 2014, 16:00 Uhr, Aula der RKS

 

 

_______________________________________________

April und August 2014: Artist in Residence in Kulen Vakuf (Bosnien)

 

 

 

 

Für das Denkmal der von den Nazis deportierten und ermordeten Menschen mit Behinderungen des Kreises Groß-Gerau 

fertigte ich ein Künstlerbuch mit den Namen der Opfer an. Standort: Landratsamt Groß-Gerau 

_______________________________________________

27. 6.2013, 16:30 Uhr, Präsentation meiner Arbeit als Schulkünstlerin an der RKS Offenbach. - Schreib-Performances/Videos

für Erläuterungen bitte das Foto anklicken.

_______________________________________________

  "Lake" 

a Journal of Arts and Environment of the University of British Columbia Okanagan

veröffentlicht in seiner No. 8 Fotos und Texte aus meinem Projekt: Seidensprachen in der Natur

 

_______________________________________________

17. Mai - 7. Juli 2013:

"Bewegungen der Zeichenkette - Seidensprachen in der Natur"

im Klingspor Museum Offenbach in der Ausstellung: "... nur von Augenblickes Dauer"

Presse           Dokumentation

 

_______________________________________________

 

______________________________________________

 

 

Publikation:

"Denn was man Schwarz auf Weiß besitzt...

Reflexionen über Sprache, Schrift & Seele" 


Eröffnungsvortrag auf der Fachtagung des Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V.

sowie 2 weitere Aufsätze von mir zu den Themen Handschrift-Workshop und Wortgarten

Die bibliographischen Angaben des Bandes lauten wie folgt:

Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V./Bothe, Joachim (Hrsg.) (2010): Das ist doch keine Kunst! Kulturelle Grundlagen und künstlerische Ansätze von Alphabetisierung und Grundbildung. Alphabetisierung und Grundbildung Band 5. Münster/New York/München/Berlin: Waxmann.

"Wir haben die Dokumentation in einer Höhe von ungefähr 1000 Exemplaren versandt an die Hochschulbibliotheken aller relevanten Hochschulen in Deutschland, die Stadtbibliotheken der 150 einwohnerstärksten Städte in Deutschland, an die Tagungsgäste der Tagung in Hannover, an wichtige Institutionen und an Mitglieder unseres Verbandes. Wir erhoffen uns dadurch eine rege Verbreitung und Aufnahme Ihrer wichtigen Beiträge in Forschung und Praxis." J. Bothe, Hrsg.

__________________________________________

 

indiskret

Das Goethe-Institut Genua zeigte meine Ausstellung "indiskret"  

vom 16. bis 18. November 2012 im Palazzo Ducale in Genua: "indiskret" in Genua

_________________________________

Das Künstlerbuch "Scherbenzeit" sowie zwei meiner Seidenbücher waren im April auf einer Künstlerbuchausstellung in Barcelona zu sehen:

The 5th Artist's Book and Small Editions Festival (ILDE)

  Just as every edition, it is held on April 23rd in the Sant Just Square (Gothic Quarter, Barcelona), the so-called “Square of the Imagined Books”, thanks to the collaboration with the Civic Centre Pati Limona and with the Municipality of Barcelona. There will be meetings, as well as conferences and library presentations which will also be held in other places over the course of the following year throughout different European cities.  

_________________

Klingspor-Museum Offenbach 

zur Eröffnung des neuen Stockwerks im September  2011: Poetische Feuerspiele

Dokumentation

 

Am 29. Oktober 2011 zeigte ich meine Poetischen Feuerspiele

zur Kronberger Klturnacht in der Burg Kronberg.

  „Poetische Sprachspiele mit Schrift und Feuer“

  ZUR DOKU

_________________________________________________

INDISKRET

wurde wieder gezeigt! Einladungs-Flyer als PDF

In der Stadtbibliothek Mainz

Eröffnung mit Lesung am Mittwoch, den 23. 6. 2010, am Gedenktag an die Bücherverbrennung in Mainz.

Ich freue mich sehr auf eine Lesung mit der Harfenistin Kasia Lewandowska  und der Schauspielerin Naja Marie Domsel!

Videos von der Veranstaltung   die Ausstellung

___________________________________________________

Sa. 5. November 2011, 12 - 18 Uhr

Symposion im Klingspor Museum Offenbach: 

"Was heißt schon schreiben?"

"Vorträge und Darbietungen umkreisen Auffassungen von dem, was Schreiben ist und was es hervorbringt.

Dabei stehen Handschrift und Kalligrafie im Mittelpunkt. Tanja Leonhardt, Corinna Krebber, Hans Schmitt, Thomas Hoyer."

(Ankündigungstext d. Museums

____________________________________________________

Vortrag im Klingspor Museum Offenbach

am 24. 2. 2010, 19:00 Uhr: 

"Wozu Schreiben heute?"

Reflexionen über Sprache, Schrift und Seele

(Erweiterung des Eröffnungsvortrags der Alphabetisierungs-Fachtagung ´09 in Hannover, siehe oben)

Ihre kalligrafischen Arbeiten weisen Tanja Leonhardt als Künstlerin aus. 

Ihr theoretisches Rüstzeug reicht in die Philosophie und die Schriftgeschichte und führt zu differenzierten Überlegungen zur Wirkweise der Schrift.

(Ankündigungstext Museum)

 

     Foto: B. Armknecht

                                                                    

Zum Artikel im "Buchmarkt"

______________________________________________

 

Die siebte Fachtagung des Bundesverbandes Alphabetisierung und Grundbildung 

im Rahmen der Weltalphabetisierungs-Dekade und in Zusammenarbeit mit dem "Bündnis für Alphabetisierung"

fand vom 4. bis 6. November 2009 im Copthorne Hotel Hannover statt. 

(Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).)

Hier war der WORTGARTEN ständig präsent.

Meinen Eröffnungsvortrag, der sich thematisch

um den Wortgarten herumranken und dabei die künstlerischen und sprachphilosophischen Aspekte

meiner Auseinandersetzung mit Schrift und Sprache beleuchtete, finden sie hier:

Eröffnungsvortrag

 

________________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________________

                     

_____________________________________________________________________________________

 

 

 HOME   FREIE KUNST    GRAPHIC DESIGN    KONTAKT